Endlose Weiten

Ja, das ist es. Sonne, Meer und ein Strand ganz für uns alleine. Wir wohnen in einem Kibbuz und lassen die Zeit wie Sand rieseln. Mirmur genießt es, den ganzen Tag ohne Windeln und (Strumpf)Hosen herumlaufen zu können, hat Mangoeis entdeckt und ist genauso entspannt wie wir. Ab und an sehen wir uns eine Ausgrabung oder eine Stadt an, wie hier in Ceasarea.

IMG_0039

Aber die meiste Zeit verbringen wird im Kibbuz am Strand.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde am 3. März 2014 um 23:27 veröffentlicht. Er wurde unter Reisen mit Baby abgelegt und ist mit , , getaggt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s