Lungenentzündung

Wohl der Alptraum einer jeden Mama. Mein Baby ist krank. Sie hat sich eine Lungenentzündung eingefangen und hohes Fieber. Ich bin am Durchdrehen und zweifel natürlich gleich das ganze Vorhaben an. Zudem stresst mich jede Mücke. Nur mein Ungar kann mich beruhigen mit seiner Balu, der Bär-artigen Gelassenheit. Und: in Ungarn gibt es sehr gute Ärzte. Zum Glück sind wir nicht irgendwo auf einem Schiff im Südpazifik, sondern haben im Umkreis gleich 10 Kinderärzte.

Und zum Glück stille ich Mirmur noch – denn das ist das Einzige, was sie momentan zu sich nehmen möchte. Dafür hängt sie aber den ganzen Tag auf meiner Brust oder schläft im Arm ihres Papas.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde am 6. Februar 2014 um 20:58 veröffentlicht. Er wurde unter Reisen mit Baby abgelegt und ist mit , getaggt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s